Kartoffeln mit Quark

Diese Mahlzeit zählt zu den klassischen "Arme-Leute-Essen" aus dem Osten der Republik, besticht jedoch durch seine Einfachheit, schnelle Zubereitung sowie seinen frischen Geschmack.

Zubereitung:

Die Kartoffeln schälen und in Wasser mit einer Prise Salz ca. 15-20 Minuten in einem Topf mit Wasser kochen.

In der Zwischenzeit die Radieschen putzen und in kleine Scheiben schneiden. Die Zwiebel schälen und ebenfalls in Würfel zerkleinern. Beides unter den Kräuterquark rühren.

Die gar gekochten Kartoffeln abgießen und zusammen mit der Kräuterquarkmischung und wahlweise mit ein wenig Schnittlauch servieren.




Home | Impressum | Rezeptvorschlag

© 2004-2009 | Einfache Rezepte bei Dosenfutter ... mal anders | Hosting by alpha-MEDIA

Studentische Unternehmensberatung

Home | Impressum | News | Links

Zutaten

Zubereitungszeit

5 min Vorbereitung

20 min Kochzeit

Für 1-2 Personen

250-300 g Kartoffeln

250 g Kräuterquark

1 Zwiebel

1/2 Bund Radieschen

etwas Schnittlauch


Surftipp

Mehr Infos über Kartoffeln gefällig? Dann empfehlen wir den Kartoffel Leitfaden, der zahlreiche Infos über die Geschichte, Lagerung sowie den Anbau der Erdäpfel enthält. Rezepte sind dort auch zu finden.
» Kartoffeln

Sie sind hier: Home » Snacks » Kartoffeln mit Quark