Fleischbällchen

Ein einfacher Snack für zwischendurch, als Beilage zu Salat oder fürs Party-Buffet.

Zubereitung:

Die Zwiebeln schälen und in kleine Stückchen schneiden. 2 Esslöffel des Olivenöls in einer Pfanne erhitzen und anschließend die Zwiebelstücke darin weich und glasig braten.

Die gebratenen Zwiebeln mit dem Hackfleisch, dem Paniermehl sowie einem Ei gut vermischen. Die Masse dann mit Salz und Pfeffer leicht würzen, zu einer großen Kugel formen und ca. 30 Minuten mit einem Tuch bedeckt ruhen lassen.

Nach der Ruhezeit werden kleine Portionen (3 cm Durchmesser) abgetrennt und auf einer bemehlten Arbeitsfläche mit bemehlten Händeln zu kleinen runden Kugeln geformt.

Die Fleischbällchen anschließend durch ein Sieb mit Mehl bestreuen. Die anderen beiden Eier in einer Schüssel verrühren und die Hackfleischkügelchen durch die Eiermasse ziehen. Dann portionsweise die Fleischkugeln im heißen Speiseöl etwa fünf Minuten ausbacken, bis sie eine goldbraune Farbe haben.

Tipps:

Die Fleischbällchen kann man sowohl auf einer Platte anrichten als auch mit Nudel- oder Kartoffelsalat servieren. Alternativ eignen sich die Fleischbällchen auch als Basis für kleine Party-Spieße. Einfach mit Gouda-Käse-Stückchen und kleinen Paprika-Stücken auf einem Zahnstocher oder Plastik-Spieß aufstechen und als Snack für zwischendurch servieren.

Weitere Rezepte mit Hackfleisch:

Spaghetti Bolognese




Home | Impressum | Rezeptvorschlag

© 2004-2009 | Einfache Rezepte bei Dosenfutter ... mal anders | Hosting by alpha-MEDIA

Studentische Unternehmensberatung

Home | Impressum | News | Links

Zutaten

Zubereitungszeit

45 min Vorbereitung

Für 6-8 Personen

500 g gemischtes Hackfleisch

2 große Zwiebeln

4 EL Olivenöl

2 EL Paniermehl

3 Eier

etwas Salz, Pfeffer, Mehl

Öl zum Fritieren

Sie sind hier: Home » Snacks » Fleischbällchen