Spaghetti Bolognese

Dieses klassische Fertigprodukt wird durch die Zugabe von ein zwei weiteren Zutaten in eine leckere Mahlzeit verwandelt, der man die Einfachheit der Zubereitung nicht ansieht.

Zubereitung:

Als erstes wird das Hackfleisch in einer großen Pfanne mit ein wenig Speiseöl erhitzt und angebraten. Dabei sollte man mit einem Kochlöffel das Hackfleisch öfters umrühren und zu kleinen Stückchen zerdrücken.

Wenn das Hackfleisch gleichmäßig angebraten ist und vollständig die Farbe gewechselt hat (rot zu braun), werden die Tomatenstücke dazugegeben und das Ganze ca. drei Minuten aufgekocht. Zwischendurch immer mal wieder umrühren, so dass sich die Tomaten gut mit dem Hackfleisch vermengen.

Im Anschluss daran wird das Tomatenmark und die Gewürzmischung aus der Miracoli Packung hinzugegeben und alles miteinander vermengt. Weitere drei Minuten kochen lassen und fertig ist die Sauce.

Jetzt nur noch die Spaghetti in einem Topf mit heißem Wasser, ein wenig Öl und einer Prise Salz 'al dente' kochen.

Abschließend die hart gekochten Nudeln durch ein Sieb abgießen und anschließend mit der Sauce und dem geriebenen Parmesan servieren.

Tipps:

Wer lieber frische Zutaten verwendet, kann natürlich die Tomatenstücke aus der Dose auch durch 3-4 frische Tomaten ersetzen und muss diese lediglich in kleine Würfel schneiden.

Weitere Rezepte mit Hackfleisch:

Fleischbällchen




Home | Impressum | Rezeptvorschlag

© 2004-2009 | Einfache Rezepte bei Dosenfutter ... mal anders | Hosting by alpha-MEDIA

Studentische Unternehmensberatung

Fahrschule Bielefeld

Home | Impressum | News | Links

Zutaten

Zubereitungszeit

5 min Vorbereitung

15 min Kochzeit

Für 2-3 Personen

300 g gemischtes Hackfleisch (Schwein und Rind)

1 Packung Miracoli Spaghetti

1 Dose Tomaten in Stücken (oder auch Pizzatomaten)

ein wenig Speiseöl

Sie sind hier: Home » Hauptgerichte » Spaghetti Bolognese